Voll kabellose Bluetooth In-Ear Kopfhörer

Da mir das Konzept der Apple AirPods* grundsätzlich sehr gut gefällt, mir aber der Preis von gut 170,– bis 180,– Euro für Kopfhörer einfach zu viel war habe ich recherchiert was es für alternativen gibt.
und bin auf die Soundcore Liberty Air* von Anker gestoßen die gibt es in schwarz* und weiß*.

Es gibt derartige Kopfhörer mittlerweile von verschiedenen Herstellern mit unterschiedlichem Funktionsumfang von extrem günstig bis teuer.
Viele von den günstigeren Modellen sind optisch an die Apple AirPods* angelehnt, doch solche wollte ich nicht kaufen denn mit Produkten die nur die Optik eines erfolgreichen Herstellers nachahmen das ganze dann aber technisch nicht besonders gut umsetzen können habe ich in der Vergangenheit eher schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn ich eine Alternative zu einem bekannten Produkt kaufe, dann darf es ruhig auch anders aussehen.

Lieferumfang

2 Ohrhörer ( Links und rechts)
1 Ladebox
1 USB Ladekabel
4 Paar Ohrpolster in verschiedenen Größen
Handbuch in verschiedenen Sprachen (auch deutsch)
und Sicherheitshinweis

Lieferumfang

Anlernen und Inbetriebnehmen

Das anlernen an ein Smartphone (in meinem Fall das iPhone Xs) ist wirklich sehr einfach gestaltet.
Wichtig: Zuerst muss man die Ohrhörer einmal aus der Ladebox nehmen, die Schutzfolie entfernen und die Ohrhörer wieder in die Ladebox stecken und diese zu klappen! Die Ohrhörer sollten dann samt Ladebox einmal vollständig aufgeladen werden. Bei mir dauerte das ca. 30Minuten.
Bei einer ganz leeren Ladebox dauert das Laden ca. 2Stunden

Danach muss man auf dem Smartphone das Bluetooth Menü öffnen und neue Geräte suchen. Sobald man die Klappe der Ladebox öffnet und die Ohrhörer heraus nimmt werden sie erkannt und man kann sie mittels der Kopplungsfunktion des Smartphones verbinden. Wichtig ist dass man beide Ohrhörer gleichzeitig aus dem Fach zieht sonst wird nur eine Seite angelernt. Man kann die Ohrhörer nämlich auch einzeln verwenden.
Im Kopplungsmodus blinkt die LED schnell weiß wenn die Kopplung erfolgreich ist dann blinkt sie langsam weiß und erlischt kurz danach.
Danach kann man sie wieder in die Ladebox zurück stecken.

Das Aufladen sollte man laut Hersteller mindestens alle 45 Tage wiederholen auch wenn sie nicht leer sind.
Oder eben wenn sie leer sind, aber das sollte klar sein 😉

Verwendung

Die Ohrhörer können einzeln oder beide zusammen aus der Box gezogen und entsprechend verwendet werden. Sie schalten sich ein sobald man sie aus der Ladebox nimmt. Beim öffnen der Box wird der Ladezustand mittels 3 LEDs angezeigt.
Beide Ohrhörer verfügen über ein Multifunktions-Touchpad (so nennt es der Hersteller) Die Bedienung damit funktioniert zuverlässig, ist aber nicht besonders intuitiv. Man muss sich die Tastbefehle merken.



Beim Musik Hören bzw. beim abspielen von Medieninhalten
2 mal auf den rechten Ohrhörer tippen            Wiedergabe/Pause
2 Sekunden auf den rechten Ohrhörer tippen Nächster Titel
2 Sekunden auf den linken Ohrhörer tippen Vorheriger Titel

2 mal auf den linken Ohrhörer tippen                 Siri meldet sich (iPhone)*
Die Lautstärke muss leider über das angeschlossene Gerät
z.B. + – Tasten am Smartphone geregelt werden.

Allerdings kann man zum ändern der Lautstärke (getestet am iPhone Xs*) auch einfach 2mal auf den linken Ohrhörer tippen und dann Siri z.B. den
Befehl: „Lautstärke auf 40%“ oder „Lautstärke auf 60%“ etc. geben oder einfach „lauter“ oder leiser sagen.
Alles was Siri halt so kann.

Beim Telefonieren

2 mal auf den rechten Ohrhörer  tippen                      Anruf annehmen/beenden
2 Sekunden auf den rechten Ohrhörer tippen          Anruf ablehnen
2 mal auf den rechten Ohrhörer  tippen                      Halten und annehmen
2 Sekunden auf den rechten Ohrhörer tippen          Anruf zwischen Ohrhörer
  und Handy übertragen

Test

Zuerst muss ich vorausschicken dass alle Angaben zum Klang sehr subjektiv sind und von jedem anders empfunden werden.

Zunächst erst zur Akku Laufzeit. Ich konnte mit einer für mich angenehmen Lautstärke (ca. 60% vom Maximum) 5:33 Stunden Musik hören, was die Angaben des Herstellers übertrifft das fand ich sehr positiv. mit voller Lautstärke waren es noch 4:14min. Die Ohrhörer können in der Ladebox mehrmals wiederaufgeladen werden was laut Hersteller zu einer Gesamtlaufzeit von 20 Stunden führt.

Die Ohrhörer sitzen sehr bequem und ausreichend fest im Ohr,
nach längerem Tragen habe ich fast vergessen dass ich sie auf hatte.
Die Ohrhörer dichten Umgebungsgeräusche stark ab. Für den Musikgenuss empfand ich das als sehr angenehm. Das ist aber nicht immer von Vorteil. Man hört sich aber selber auch stärker, ähnlich wie wenn man einen Gehörschutz trägt z.B. Atmung. Das ist aber bei dieser Bauart der Kopfhörer normal.
Im Straßenverkehr sollte man die Ohrhörer nicht einsetzen oder nur einseitig verwenden. Andererseits ist das Musikhören mit Kopfhörern jedweder Art im Straßenverkehr gefährlich. Denkt immer an Eure Sicherheit und an die Anderer.

Die angegebene Reichweite von 10 Metern kann ich bestätigen selbst durch eine Stahlbetondecke im Zimmer direkt unter dem in dem das Handy lag wurde die Musik bei vollgeladenen Akkus noch tadellos abgespielt.
Dabei muss man aber beachten dass eine Funkreichweite immer stark von der Umgebung abhängt aber 7-8 Meter ohne Hindernisse sollten immer drin sein. Mir persönlich genügt es wenn es innerhalb eines Raums funktioniert und das geht problemlos.

Der Klang ist nach meinem Geschmack ausgewogen und auch bei voller Lautstärke konnte ich keine Verzerrungen hören. Die Bässe könnten druckvoller sein allerdings fehlt mir da der Vergleich zu anderen Kopfhörern gleicher Bauart z.B. zu den AirPods. Sollte ich mal an Apple AirPods ran kommen dann werde ich das mal vergleichen und den Bericht nachreichen.
Die Höhen und Mitten sind klar und sehr ausgewogen. Mit dem „Equalizer“ im iPhone kann man etwas nachregeln und die Bässe stärken. Danach hören sich die Ohrhörer ziemlich annehmbar an. In Summe kann man den Klang als gut und ausgewogen bezeichnen. Kaum zu glauben dass so kleine Kopfhörer so gut klingen. Es ist mit dem bloßen Gehör keine Lautstärkendifferenz zwischen rechts und links zu hören.

Die Tonqualität beim telefonieren ist ausgezeichnet.

Fazit

Für 99€ Stand (2018) bekommt man Robuste In-Ear Kopfhörer mit Ladebox die eine anständige Laufzeit mitbringen. Die Ohrhörer sind bequem zu tragen die Klangqualität geht in Ordnung, zumindest für diese kompakte Bauart. Die Ohrhörer und die Ladebox machen einen hochwertigen Eindruck.
Das koppeln mit dem iPhone war ein Kinderspiel. Die nicht so intuitive Bedienung erfordert es sich die Befehle zu merken. So viele sind es aber auch nicht. Schön ist dass man auch Siri damit aufwecken kann

Wo kaufen

Wo Kaufen

Anker InEar Kopfhörer

Anker Soundcore Liberty Air*

Weitere in diesem Beitrag angesprochene Artikel

Apple AirPods*

Alle Kommentare und Bewertungen geben meine persönliche Meinung und Erfahrungen mit dem im Beitrag angesprochenen Produkten wieder. 

*Affiliate Links (Durch die Benutzung der Affiliate Links entstehen keine Zusatzkosten aber dieser Blog wird dadurch unterstützt)
Danke für die Unterstützung!

Die Produkte habe ich selbst gekauft und bezahlt. Es wurde mir weder vom Hersteller noch durch einen Händler ein Produkt zur Verfügung gestellt. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich empfehle nur Produkte von denen ich selbst überzeugt bin. Ich übernehme keine Haftung für bestimmte Funktionen oder Schäden die durch das nachbauen dieser Anleitung entstehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.